Archiv der Kategorie: Anwalt

Erstberatung im Strafrecht

Erstberatung vom Rechtsanwalt für Strafrecht

ErstberatungNicht nach jedem Kontakt mit der Polizei oder Justiz sieht man sich einem konkreten Tatvorwurf ausgesetzt und will einen Strafverteidiger beauftragen. Manchmal ist unklar, ob überhaupt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird und nicht jedes Ermittlungsverfahren macht eine Verteidigung notwendig. Es gibt Fälle, da ist der Tatvorwurf nicht sonderlich schwerwiegend, so dass sich die Frage stellt, ob die Beauftragung eines Anwalts wirtschaftlich sinnvoll ist.

Dennoch besteht Beratungsbedarf, weil Fragen auftauchen: Wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet? Was kann schlimmstenfalls bei einem bestimmten Tatvorwurf herauskommen? | Weiterlesen…

Akteneinsicht im Strafverfahren

Akteneinsicht ist Voraussetzung für effektive Verteidigung

AkteneinsichtDie Akteneinsicht ist eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Voraussetzung für eine Beratung und effektive Verteidigung in Strafverfahren. Denn mit der Akteneinsicht gleicht der Strafverteidiger den Informationsvorsprung aus, den die Staatsanwaltschaft als Ermittlungsbehörde hat.

Für den Betroffenen stellt sich im Strafverfahren das Problem, dass er ohne einen Rechtsanwalt zu beauftragen, keine vollständige Einsicht in die gegen ihn geführte Ermittlungsakte bzw. Strafakte erhält. Ihm wird zwar in § 147 Abs. 7 StPO ein Anspruch darauf zugestanden, Auskünfte und Abschriften aus den Akten zu erhalten, die vollständige Akte bekommt er aber nicht.

Nur der Verteidiger erhält Akteneinsicht in die ganze Akte

Weiter…

sicherer E-Mailverkehr

binary-system-105202_150Wer E-Mails nutzt, muss sich darüber im klaren sein, dass deren Inhalte leicht von Dritten gelesen oder verändert werden können. E-Mails gleichen Postkarten und sollten deshalb auch wie solche verwendet werden. Für vertrauliche Mitteilungen, wie sie oft zwischen Anwalt und Mandant ausgetauscht werden, sind E-Mails nicht geeignet.

Wer auf sicheren E-Mail-Verkehr wert legt, | Weiter…